Planung und Produktion

Momentan ist wieder warten fĂŒr mich angesagt. Endlich mal nachhause und Zeit zum entspannen, wenn ich frĂŒh Feierabend habe und nicht noch nach Leverkusen zum Techniker fahren muss. Mal eine kurze Pause davon tut gut, wieder etwas Zeit fĂŒr mich zu haben.

Am Mittwoch wurde der der Gipsabdruck von meinem Testschaft fertig gemacht und versendet zu Barlu Parts. Wir haben vorher genau besprochen welche Dinge alles in den weichen USC Schaft eingearbeitet werden sollen. Denn wenn der Schaft einmal gedruckt ist, kann man ihn nur sehr bedingt noch verĂ€ndern. Zum Beispiel darf der Rand nicht mehr gekĂŒrzt werden, ansonsten schleift man die innere Wabenstrucktur auf.

Deswegen haben wir ja viel und lange vorher getestet. Der Rest ist nun leider ein Rest Risiko welches man eingehen muss. Denn wie schon mal erwÀhnt, ist ein fester harter Testschaft in vielen Punkten einfach nicht zu vergleichen mit einem weichen Innenschaft wie der bekannte HTV Schaft oder USC zb.

Das heißt wir hoffen auch, dass die letzten kleinen Problemchen die noch zuletzt vorhanden waren und eben das testlaufen verhindert haben, sich dann verbessern durch den weichen Schaft. Ich hoffe wirklich, dass ich dann mit dem Schaft zufrieden bin und der Tuberaufsitz mich nicht total stört beim laufen.

Das ist sicher allgemein schon seh ungewohnt, aber ich habe defitiniv einfach mehr StabilitĂ€t mit, deswegen hoffe ich dass alles klappt. Ein weiterer Vorteil von den USC Schaft ist zb auch weniger Schweißbildung, man schwitz also weniger und eine ultra gute Haftung. Außerdem können wir weiche und hatte stellen einarbeiten in den Schaft.

Auf dem Gipsmodel hat mein Techniker eingezeichnet wo ich Polster benötige und wo es stabiler sein soll. Viele Details werden dann vorher abgeklĂ€rt und dann kann es los gehen. Vor den Feiertagen kann ich nicht mehr damit rechnen. Aber das ist halb so wild. Schließlich muss sowieso noch ein Carbon Außenschaft drĂŒber gegossen werden inkl. meinem Design. Also dauert das ganze sowie noch etwas.

Freue mich aber im nÀchsten Jahr mit dem Schaft los legen zu können. Hoffe er wird mich endlich mal weiter bringen und mich mal lÀnger zufrieden stellen als die bisherigen.

Bis dahin wĂŒnsche ich euch allen frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage. NĂ€chste Woche wird nochmal eine harte Arbeitswoche fĂŒr mich. Leider muss ich auch zwischen den Feiertagen arbeiteten. Aber dafĂŒr habe ich dann nĂ€chstes Jahr frei.

Bis bald â˜ƒïžâ„ïžđŸŽ„đŸŽ‹đŸŽđŸŽ…đŸ€¶â€ïž

Eure Chaos.Cat

Ein Gedanke zu “Planung und Produktion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s