Fazit der 1. Woche im neuen/alten Job

Wuhu Wochenende, endlich weiß ich das Wochenende wieder zu schätzen und das ausschlafen tat so richtig gut 😁.

Die erste Woche bei meiner neuen Arbeitsstelle ist vorbei und ich bin einfach nur happy. Es läuft so super, das Team ist einfach klasse. Endlich habe ich eine Stelle gefunden, wo alle miteinander arbeiten und ein richtiges Team bilden. Ich habe immer gesagt, ich fühle mich einsam und will mehr Kontakt zu Menschen. Ich habe mir gewünscht ein richtiges Team zu haben, wo jeder wichtig ist, jeder respektiert und geschätzt wird.

Ich denke das habe ich nun gefunden 😊. Es macht unheimlich viel Spaß, ich werde schon sehr viel gelobt und kann auch direkt sehr selbstständig arbeiten. Das bin ich aber eh gewohnt von meinen vorherigen Stellen. Da musste ich oft alleine klar kommen und Entscheidungen treffen.

Ich bin ehrlich gesagt auch etwas überrascht, ich hätte echt gedacht ich würde länger brauchen, um wieder alles drauf zu haben. Es sind bei der Zahntechnik halt sehr sehr viele verschiedene Arbeitsschritte und sehr viele verschiedene Materialien etc pp. Selbst die Arbeit, wo ich vorher nicht so sicher drin war und wo ich noch einiges an Erfahrungen sammeln muss, hat super geklappt.

Ich fühle mich echt als würde ich schon Monate lang dort arbeiten, dabei ist grade mal die erste Woche vorbei, das ist echt komisch 😂. Komisch aber sehr gut 👍. Die Schichtzeiten sind auch bisher super auszuhalten. Ich kann pause machen so viel und wann ich will, da wir mit einer Zeiterfassung arbeiten. Da ich aber sowieso immer nur kurz was esse und dann weiter arbeite, sammel ich automatisch Überstunden 😜👍.

Zahntechnik ist allgemein ein sehr hektischer und oft stressiger Job. Man arbeitet non stop an mehreren Arbeiten aufeinmal. Man muss oft hin und her wuseln zwischen den verschiedenen Räumen und Geräten, da wir viele verschiedene Materialien verarbeiten. Oft sitzt man dann aber auch lange an seinem Platz und hat einen totalen Tunnelblick, weil man so vertieft auf seine Arbeit ist.

Aber das alles ist eben typisch für diesen Job und es macht auch Spaß. Es ist immer was zutun, die Zeit geht immer sehr schnell um und die meisten arbeiten machen dann auch noch Spaß 😜. Ich sagte ja immer, den Job Zahntechnik mochte ich immer gerne. Die Arbeit an sich, leider hatte ich nur immer viel Pech mit den Arbeitgebern.

Wo ich mich bisher noch etwas vor drücke, ist ans standig leutende Telefon zu gehen. Das ist an sich für mich kein Problem, aber ich hab es einmal gemacht und direkt den Namen und das Behandlungszimmer vergessen 😂. Dazu kommt, dass man dann oft rüber in die Klinik rennen muss. Die ist direkt neben an, aber oft ist es dann nur um kurz eine Zahnfarbe zu nehmen, dafür können dann eher die ‚fitten‘ Leute rennen. Aber natürlich muss ich irgendwann auch ran, sonst wird es unfair.

Wenn eine Anprobe mit meiner Arbeit stattfindet, ist das natürlich etwas anderes. Dann muss ich rüber. Das kam bisher aber noch nicht. Ich habe aber schon zwei, drei Arbeiten direkt fertig gestellt und es kam keine Rückmeldung. Das heißt alles war gut und es wurde eingesetzt 😁👍. Selbst eine Anprobe, bei der ich dachte ich muss ein Teil neu machen, kam zurück zum fertig stellen ohne Anmerkung 🤷🏼‍♀️😊.

Wir machen auch jeden Tag ein kurzes Briefing mit allen, wir sind dann um die 15 Leute. Da besprechen wir kurz ob jeder im grünen Bereich ist, also alles gut und nach Plan verläuft bei seinen Arbeiten. Ob irgendjemand was zu sagen hat etc pp. Das fördert den Zusammenhalt, wenn jemand nicht klar kommt helfen irgendwie alle jedem. Für alles gibt es einen Ansprechpartner.

Naja alles im allem bin ich sehr glücklich dort und hoffe das bleibt auch so. Ich würde jetzt schon definitiv nicht mehr wechseln wollen, falls die andere Stelle sich nochmal melden würde. Ich wäre dort aber auch denke ich unterfordert gewesen, von den Arbeiten her. Denn nur eine Abteilung wie zb Kunststoff in diesem Fall, wäre für mich zu wenig. Jetzt kann ich alles machen und diese Abwechslung macht einfach am meisten Spaß.

Von den Schichten war ich komischerweise nicht beim. Spätdienst sehr müde, wie ich erst gedacht habe. Sondern beim Frühdienst, da ich spät und früh im Wechsel habe, komme ich am späten Tag gegen halb 9 Heim und bin dann noch garnicht richtig müde, muss aber schon um 23 Uhr wieder schlafen. Am nächsten Tag muss ich dann nämlich um 5 Uhr aufstehen.

Am ersten Tag Frühdienst bin ich dann um 14.30 Uhr nachhause gefahren und im Auto schon extrem müde geworden 🙈. Naja, die Zeiten finde ich aufjedenfall gut so wie sie sind. Ich finde es irgendwie total schön wenn es morgens und abends dunkel ist, draußen zu sein und dann noch im Herbst 😍. So eine schöne tolle Luft und trotzdem noch angenehme Temperaturen.

Die ersten Tage waren etwas blöd mit meiner Prothese. Aber jetzt hab ich mich da gut dran gewöhnt. Gestern musste ich sogar kein. Einziges Mal den Liner aus und an ziehen. Hatte ihn dann durchgehend an ohne Probleme, außer dass es wieder sehr gescheuert hat an meiner Leiste, hatte letztens auch schon wieder einen kleinen Knubbel von einem ein gewachsem Haar🤦🏼‍♀️. Aber das ist leider jeden Tag anders, mal muss ich sie oft ausziehen und mal eben weniger. Ich hoffe die Kasse meldet sich bald ich will unbedingt den neuen Vollkontakt OS Schaft testen 😓. Haben den Liner auch schon wieder reklamiert, ohne umklappen tut es einfach zu weh 😑.

So genug gelabert, das Wochenende bin ich zuhause und Ruhe mich aus. Ich fange schonmal an ein zwei Kartons zu packen für unseren Umzug bald.

Achja, übrigens habe ich nun einen bezahlten Blog, da der Speicher schon voll war. Nun habe ich eine eigene Domain Www.daslebenmithandicap.com und ihr müsste keine blöde Werbung mehr hier sehen. 😊

Euch ein schönes Wochenende 😘❤️.

Eure Chaos.Cat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s