Phantomschmerz Studie IV | Power Workout | Wegbegleiter

Wow heute habe ich mal so richtig Gas gegeben. Erst war ich bei der nächsten Therapie Std und konnte heute mal von den Übungen kurze Videos drehen. Vielleicht können sich dann einige das ganze mal besser vorstellen 😋.

Erst haben wir die übliche Bewegung gemacht, beugen und strecken. Danach wollten wir nochmal probieren eine neue Bewegung einzubauen, um den Schwierigkeitsgrad zu steigern. Das hat dieses Mal auch viel besser geklappt, wir haben die Oberschenkel Rotation eingebaut und mit ein bisschen Geduld, Übung und Fummellei hat es dann auch geklappt.

Die Bewegung ist direkt deutlich anstrengender und komplizierter. Ihr könnt ja mal selbst versuchen 😋, egal ob amputiert oder normales Bein. Die Rotation beim normalen Bein geht dann hauptsächlich vom Unterschenkel aus. Aber ohne Unterschenkel ist es nochmal etwas schwerer, da man diese Bewegung so eben nie macht.

Auf den Videos ist aber nur die beuge und streck Bewegung zu sehen. Nächste Woche geht’s dann wieder weiter.

▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️

Ansonsten habe ich heut beim Sport mal ein krasses Bauch Workout gemacht 😝. Der Bauch kommt bei mir irgendwie immer zu kurz und deswegen habe ich heute mal nur meinen Bauch Beachtung Geschenk. Einige neue Übungen habe ich dann dazu gemacht. Wahnsinn kam ich ins schwitzen.

Zwei der neuen Übungen sind mit Prothese ganz schön tricky 😅, aber ich habe geschafft ohne mich aufs Maul zu legen haha. Als ich dann fertig war, war ich so am schwitzen, dass mir fast meine Prothese samt Liner verloren gegangen ist beim Laufen in die Umkleide. Obwohl ich ja meinen neuen Liner habe und der auf garkeine Fall zu groß ist.

Aber das tut mehr als gut heute, man fühlt sich einfach super wenn man so viel geschafft hat an einem Tag. Vor allem wenn man viele Tage nur zuhause rum hängt und ich gestern auch so schlapp war, dass ich kaum Sport machen konnte.

Heute hab ich meine Bauchmuskeln zerstört ✊😜. Morgen heule ich aber mit Sicherheit, weil ich DEN Muskelkater meines Lebens habe. 🤫😂

▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️▫️

Dann wollte ich euch zum Abschluss des Tages heute noch von einer Kleinigkeit erzählen, die ich morgen vor habe.

Und zwar habe ich ein Mädchen kennengelernt die wieder mal aus dem Norden Deutschland kommt. Meine neue beste Freundin, die ich im Krankenhaus während meiner Amputation kennen gelernt habe, kommt ja leider auch von weiter weg, aus dem Norden.

Aufjedenfall hat sie mich über meinen Blog gefunden, das freut mich wirklich jedes mal aufs neue so sehr, wenn mich Leute anschreiben die meinen Blog gefunden haben und dazu fragen haben. Oder sogar selbst ähnliche Geschichten durch haben oder noch vor sich haben.

So war es auch dieses Mal. Sie hat mich angeschrieben auf Grund ihrer eigenen Situation, und dieses Mal ist ihre Geschichte wirklich sehr sehr ähnlich wie meine. Sogar unsere Röntgenbilder sind fast gleich. Wahnsinn, das war so ein krasses Gefühl, weil es doch einfach so selten ist.

Sie hat auch ein riesen Implantat wie ich und dadurch ein steifes Knie bekommen, leider hat sie viel Schmerzen, die wurden mir ja wenigstens damals noch erspart.

Naja nun begleite ich sie morgen nach Münster in die Uni Klinik. Denn sie möchte auch den selben Schritt wagen wie ich und ich finde es einfach toll, dass ich ihr dabei helfen und eine stütze sein kann.

Sie reist extra viele Std mit dem Zug an, denn leider haben alle Ärzte wo sie war, keine Ahnung von so einer OP und alle haben sie vertröstet weg geschickt. Da sie aber nun mich kennen gelernt hat und ich ihr sagen konnte, dass sie in Münster mit Sicherheit am besten aufgehoben ist, weil sie dort einfach bei mir schon super Arbeit geleistet haben und diese ganze OP nun mal leider sehr selten ist.

Ja und sie hat gleich einen Termin dort gemacht und der ist morgen 😊, ich werde dann als seelische Unterstützung mit kommen und bin natürlich auch Mega gespannt sie kennen zu lernen und natürlich darauf was meine Ärzte dazu sagen werden. Eventuell erspare ich mir dann sogar den Kontroll Termin nächsten Monat, aber wenn nicht auch egal, darum geht’s ja morgen nicht.

Ja nun freu ich mich auf morgen und werde natürlich berichten wie es lief.

Auch wenn der Weg nicht einfach war und es auch immer unterschiedlich laufen kann, würde ich es immer wieder tun. Es war die beste Entscheidung meines Lebens und ich wünsche mir keine Sekunde mein altes Bein zurück.

Wenn sie das selbe Glück haben kann, wäre das doch echt toll. 😊

So und nun bin ich game over für heute.

Bis morgen 💋.

Eure Chaos.Cat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s