Jahresrückblick

Wahnsinn, man fühlt sich manchmal wirklich wie im falschen Film, bei dem es ums Zeitreisen geht. Zack… Und schon ist 2017 vorbei. Man meint immer das ein Jahr ziemlich lang sei, es sind immerhin 12 Monate allerdings hören sich 365 Tage schon wieder viel weniger an.

Nun ja, das Jahr geht zu Ende wie jedes Mal und man hat nochmal die Gelegenheit und Zeit zurück zu blicken. Für mich war 2017 sehr holprig. Es gab wie immer viele Höhen und Tiefen und oft musste ich zwei Schritte zurück gehen, um dann wieder vorwärts zu kommen.

Mit vielen Menschen und Dingen musste ich nun abschließen, einige Sachen sind eben nun anstrengender und anders, dafür habe ich aber genauso viele andere Dinge die nun besser laufen als vorher. Das Leben ist halt ein auf und ab und wichtig ist nur, dass man glücklich ist. Das man seine Ziele verfolgt und all seine Träume versucht zu erfüllen und zu leben.

Wir sind alle nur eine begrenzte Zeit hier auf Erden und sollten jeden Moment nutzen. Also habt Spaß, lasst euch nicht verbiegen und seid stolz auf all das was ihr erreicht habt. Egal was ihr euch vornehmt und was ihr erreicht habt, wichtig ist nur was es euch bedeutet und nicht was andere davon halten.

Habt alle einen schönen Abend, passt auf euch auf, feiert schön und bitte lasst das Böllern sein, denkt auch mal an die Tiere und spendet das Geld lieber, statt es in die Luft zu feuern und vielen Lebewesen die Hölle auf Erden zu machen. ❤️

Eure Chaos.Cat