1. Jahrestag 

Happy Birthday Stumpfi 😁🎈🎉🎊🎁. 

Heute genau vor einem Jahr war meine Amputation. Wahnsinn wie schnell die Zeit verfliegt, das merkt man von Jahr zu Jahr mehr habe ich das Gefühl, man merkt deutlich, dass man älter wird. 

Das Jahr war voller Tiefs und Hochs, voller Freude und voller Tränen. Viele Dinge die ich nicht erwartet hatte sind eingetroffen, ob positiv oder negativ. Ich ziehe Lehre aus allen Erlebnissen. Viele Menschen haben mich verlassen, viele neue sind dazu gekommen. Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Genauso wenig passiert nichts ohne Grund. 

Heute kann ich mit Stolz sagen, ich bin mir immer treu geblieben, ich habe stets meine Träume ernst genommen und versucht sie zu verwirklichen. Ich habe immer versucht aus allem etwas positives zu ziehen. Was nützt es einem schon im Leben irgend etwas zu bereuen? Was bringt es mir in ein Loch zu sinken? Was habe ich davon, wenn ich aufgebe…?! 

Garnichts, genau diese Dinge bringen einem im Leben nichts und erst recht bringen sie dich nicht weiter. Auf der Stelle stehen, nicht weiter kommen, das ist scheiße. Ich habe aber gelernt, dass einige Dinge im Leben mehr Zeit brauchen, als man es sich vorher denkt. Viele Dinge brauchen diese Zeit um zu regenerieren, um neue Kraft zu tanken, um wieder startklar zu sein, für ein neues Leben.

Ich würde niemals etwas in meinem Leben bereuen, denn was habe ich von diesem Gefühl, diesen Gedanken? Bereuen ist eine Einstellungssache, ich mache alle Dinge im Leben mit Überzeugung, auch wenn viele Dinge vielleicht falsch waren. Meine Überzeugung war da und ich stehe zu dem was ich entscheide und zu dem was ich tue und fühle.  

Denn jede Entscheidung in unserem Leben, führt zu einem neuen Weg. Und das ist das wichtige in unserem Leben. Zu leben, Entscheidungen zu treffen um im Leben weiter zu kommen. Aus seinen falschen Entscheidungen lernen und dadurch vielleicht das nächste Mal anders entscheiden.

Ich finde das Leben ist wie ein Labyrinth, nur das jeder Weg uns irgendwo hinführt. Jede Entscheidung die wir treffen bringt uns weiter. Ob wir nun links oder rechts weiter laufen, das ist nun die Entscheidung die wir treffen müssen. Nur so wachsen wir weiter und weiter. Und manchmal sogar über uns hinaus. 

Ich bin immer noch glücklich, ich liebe mein neues Leben. Natürlich gibt es auch negatives, nichts ist perfekt im Leben. Unsere Prioritäten sind das wichtige und Prioritäten ändern sich. Ob ich nun öfter mal Schmerzen habe, die ich früher vielleicht nie hatte, oder einige Dinge nun etwas umständlicher sind. Das alles ist mir egal, denn im Gegenzug bekomme ich so viel mehr, vorallem genau das, was ich mir jahrelang immer gewünscht habe. Diese Dinge sind mir da einfach viel wichtiger, als Schmerzfrei zu sein. Natürlich nagt sowas an einem, natürlich würde jeder gerne schmerzfrei sein. Aber wenn man es grade nicht ändern kann, hilft einem eine negative Einstellung auch nicht weiter. 

Ich lebe meinen Traum, auch wenn er nicht der Traum der Träume ist und er niemals perfekt sein wird. Trotzdem ist es genau das, wonach ich mich so lange gesehnt habe, man muss leider im Leben oft Kompromisse eingehen. Endlich weiter kommen, endlich fühle ich mich in meiner Haut wohl, genau so wie ich bin. Endlich kann ich viele Dinge neu erleben, viele Dinge das erste mal erleben. 

Woher wollt ihr also jemals wissen, ob ihr eure Träume erreichen könnt, wenn ihr es nie versucht?! 

Ich liebe mein Leben und das solltet ihr für euch selbst auch alle erreichen können. Versucht es wenigstens, ihr habt nur diese eine Chance. ❤️

Eure Chaos.Cat