Schmerztagebuch 

Ich hatte euch ja erzählt, dass ich mit der Schmerztherapie angefangen habe. Ich sollte ein Schmerztagebuch anfangen und meine Phantomschmerzen,  mit den Tagesaktivitäten zusammen, dort dokumentieren.

Nun ist knapp eine Woche vergangen und ich konnte schon wo einiges eintragen. Vorallem die Schmerzen, die zur Zeit wieder schlimmer geworden sind. Das liegt aber daran, dass ich als Frau irgendwie Pech gehabt habe, denn wenn ich meine Periode bekomme, habe ich mehr und häufiger Phantomschmerzen. Ganz kurios 🙈…

Zu dieser ganzen Geschichte dachte ich mir, da ich viel mehr am Handy hänge als an Büchern( 😳😂*shame on me *), finde ich dazu doch sicher eine App. Eine App die wie ein Tagebuch funktioniert, mich erinnern kann etwas ein zu tragen und eine automatische Statistik anzeigen kann.

Ich liebe so ein Technik Kram 😊, Spielereien die manchmal riesige Alltagshelfer sind. Also wollte ich für alle die es interessiert, die evtl. auch unter chronischen Schmerzen leiden und mal so ein Tagebuch führen möchten. Diese App macht es mir echt leicht, durch ständige Erinnerungen werde ich gezwungen meine Schmerzen auf zu schreiben. Und es ist interessant, was immer mit dem Schmerz zusammen vorkommt.

Die App heißt übrigens Daylio und ist für Android, welche app bei Apple dafür in Frage kommt, kann ich leider nicht sagen. Hier habe ich euch mal Bilder gemacht, davon wie mein bisheriges Tagebuch aussieht. Ich denke nach einem Monat kann man gut Bilanz ziehen und erkennen was evtl den Schmerz provoziert und was nicht.

Ansonsten wünsche ich euch ein schönes Rest Wochenende 😊🤘❤️.

Eure Chaos.Cat