Schmerztherapie 

Heute war ich zum ersten Mal bei der Schmerztherapie in der Duisburger Unfallklinik. Wegen meinen Phantomschmerzen und den Medikamenten benötige ich auch endlich mal professionelle Hilfe, denn der Hausarzt kennt sich damit kaum aus. 

Nun ja, wir haben erstmal den Schmerzfragebogen den ich ausfüllen sollte, durch geblättert und weitere Fragen geklärt. Wir haben uns unterhalten was es für Möglichkeiten gibt und ich wurde einmal komplett untersucht, was die Beweglichkeit betrifft. Ich bin soweit sehr sportlich und gut in Schuss 😝, leider ist das große Manko bei mir, die Hüftprothese. Ich komme nach vorn gebeugt maximal auf 60 Grad Beugung und nach außen ist die Beweglichkeit auch etwas eingeschränkt. 

Wir haben fürs erste besprochen, dass ich Rehasport machen sollte, vorallem um mein Gangbild weiter zu verbessern. Dann soll ich abends 25mg mehr vom Pregabalin nehmen, klingt erstmal blöd, da ich das ja grade erst so schön runter dosiert habe, aber dafür muss ich öfter mal eine Oxycodon akut nehmen und das wollen wir damit vermeiden. Akupunktur ist übrigens auch eine Option die wir definitiv testen werden. 

Ich soll bald mit der Spiegeltherapie nochmal richtig anfangen, es gibt dort richtige Einführungseminare, bei denen man lernt, wie man die App mit der sie arbeiten, anwendet. Das fangen wir aber erst später an, vorerst soll ich mit einem normalen Spiegel anfangen. Garnicht so einfach, einen vernünftigen Spiegel dafür zu finden und jeden Tag daran zu denken🙈. Ich soll auch anfangen ein Schmerztagebuch zu führen, damit man besser nachvollziehen kann, wann es schlimmer ist und was meine Phantomschmerzen auslöst oder verstärkt. 

Dann versuchen wir es mit Satifex, das ist ein Cannabis Präparat, welches man in den Mund sprüht. Das wird aber schwer und lange dauern es zu bekommen und bei der Kasse durch zu kriegen. Naja mal abwarten. 

Vorerst soll ich erst in 4 Wochen wieder kommen, da es sicher so lange dauern wird, bis das mit den Rezepten und Co. alles durch ist. Aber gut, mal sehen was aus dem ganzen so wird. 😊👍Ich bleibe optimistisch. Wenn alle Stricke reißen, könnte ich auch noch eine stationäre Schmerztherapie machen, aber das dient bei meinem Fall nur als Notlösung. 

Jetzt genieße ich erstmal das Wetter, auch wenn mein Schaft schon nach 10 min. in der Sonne glüht 😳…  Morgen geht’s dann zum MDK, bin so gespannt und leicht aufgeregt, aber guter Dinge. 😁✌️

Habt einen schönen Wochenstart 😘. 

Eure Chaos.Cat